Filipe Toledo gewinnt den Oi Rio Pro in Saquarema

am - in SurfNews
felipe-toledo- win

Was für ein legendäres WSL Event ging denn bitte auf der anderen Seite der Welt ab. Herzlichen Glückwunsch erstmal an Filipe Toledo und Sally Fitzgibbons, die beiden Gewinner der letzten Woche. Abgesehen vom profimässigen Surfen der Teilnehmer, gab es einen verdammt schnellen Break und extrem viel Drama in Saquarema. Hinzu kommt eine Crowd, die mit Sicherheit einen großen Einfluss auf das Surfen, der ein oder anderen Person genommen hat.

Fangen wir an, mit der Crowd

Was für ein legendäres WSL Event ging denn bitte auf der anderen Seite der Welt ab. Herzlichen Glückwunsch erstmal an Filipe Toledo und Sally Fitzgibbons, die beiden Gewinner der letzten Woche. Abgesehen vom profimässigen Surfen der Teilnehmer, gab es einen verdammt schnellen Break und extrem viel Drama in Saquarema. Hinzu kommt eine Crowd, die mit Sicherheit einen großen Einfluss auf das Surfen, der ein oder anderen Person genommen hat.

Medinamania

Natürlich hätte jeder mit dem Sieg von Gabriel Medina gerechnet. Besonders die Crowd. Somit wurde bei Medinas guten Manövern extra laut gejubelt. Doch nach dem ersten 360 Air von Medina, legte Andino einen drauf und fuhr eine saubere Barrel und machte danach einen riesigen Air. Straight Air mit perfekter Landung und massiv gepunted. Jedes Mal wenn Medina ein gutes Manöver surfen konnte, hat Andino einen drauf gesetzt. Und die Zuschauer wurden emotional hin und hergerissen zwischen begeistertem jubeln und traurigen Ruhepausen. Super emotionaler Heat in dem Andino sich den Sieg holen konnte und somit Medina schon im Viertelfinale ausscheiden musste.

Dann der Crash

Jordy Smith vs John John Florence im Viertelfinale. An dem Tag rollten ordentliche Sets rein und die Wellen hatten auf jeden Fall eine Höhe von 3 Metern. Hinzu kommt noch die Kraft, die der Spot momentan hat. Saquarema hat ordentliche Lippen geschmissen an dem Tag. John hatte sich schon in der letzten Saison schon zu Beginn des Jahres sein Knie verletzt. Er heilte es anständig und stand nach über 8 Monaten zum ersten Mal wieder auf einem Surfbrett. Das hatte er und seine Surferkollegen wohl noch nie gemacht. Gestern nach einem tiefen Bottom turn fuhr er die Welle hoch und beim Ansetzen für den Air, schmetterte Ihm scheinbar die Lippe und das Surfboard zu feste gegen den Fuß und verdrehte wieder sein Knie. In der Luft sah man dann das er sein Bein nicht mehr kontrollieren wollte und ließ sich einfach fallen. Er traf die richtige Entscheidung und ging direkt aus dem Wasser, um schlimmeres zu vermeiden. Er gab sich mit dem fünften Platz zufrieden. Weise Entscheidung und gute Besserung.

Dann kam Torpedo Toledo

Im Heat gegen Kelly holt er sich schon hohe Scores, mit fast perfekten 360 Airs. Kelly antwortet beim ersten Mal mit einem unmöglichen Tube ride und holte sich somit die Führung. Dann kontert Felipe mit dem gleichen Ride von Kelly, ähnlichen Barrel, gleiche Section. Somit liegt er in Führung und hat sich verdient das Finale erkämpft. Die Leute jubeln für Filipe und er antwortet seinen Fans, slided in einen Barrel rein, macht danach den größten Air des Tages, inklsuive tweak und perfekter Landung, in der Transition. 9.3 Punkte mit der ersten Welle nach 30 Sekunden gesichert. Natürlich rasten die Fans da aus. Ein Set später Jordy surft eine Welle, schöner Carve, guter 360 Air, doch die Massen sagen nichts, oder buhen Ihn aus. Die Welle dahinter Tolede fährt einen Bottom turn und auf der Welle langgezogener, slide to tail carve. Somit die zweite Welle mit hoher Punktzahl und schreienden Fans für Felipe. Während Jordy Wellen fährt, Airs probiert, aber nicht so wirklich punkten kann, dann die Erlösung.

Was für ein emotionales Event im temperamentvollen Brasilien, nächstes Jahr hole ich mir auf jeden Fall ein Ticket, schon alleine um mal wieder richtige Emotionen zu spüren. Für weitere News geht’s hier weiter.

+

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Im Winter die Alpen, im Sommer das Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.